img
News
Gerichtsbeschluss: Selfie-Affe kann nicht klagen
Kann ein Affe Rechteinhaber eines Fotos sein? Ein britischer Fotograf, der das berühmte Selfie des Affen Naruto initiierte, beanspruchte Copyright auf den rechtefrei verwendeten Shot. Die Tierschutz-Organisation PETA sah das anders – und klagte stellvertretend für den Affen. Naruto solle als Autor und Rechteinhaber gelten. Ein US-Gericht entschied nun: Ein Affe als Kläger ist nicht zulässig! (Bild: Wikipedia/Public Domain)
LKW VERLIERT 18 TONNEN HÜHNERFEDERN
Eine Kissenschlacht ist nichts dagegen: Ein Traktorfahrer verlor am Wochenende auf einer Autobahn in Washington satte 18 Tonnen Hühnerfedern, die er per Anhänger transportierte. Der Fahrer kam von einer Geflügelfarm, als er die Kontrolle über den Wagen verlor, gegen die Leitplanke krachte und der Hänger umkippte. Die Folgen: ein Federchaos – und eine Anzeige wegen fahrlässigen Fahrens.